Gerichtsverhandlung mit Schülerinnen und Schülern als Rollenspiel

Auch während der Corona-Krise ist es der Justiz ein Anliegen, die Arbeit der Gerichte an Schulen bekannter zu machen. Allerdings sind neue Wege gefragt.

Deshalb hielten die Direktorin des Amtsgerichts Hermeskeil Dr. Schmitz-Valckenberg, Richter am Landgericht Dr. Keich und die Direktorin des Amtsgerichts Prüm Weber zusammen mit Schülerinnen und Schülern der berufsbildenden Schule für Ernährung, Hauswirtschaft und Sozialpflege in Trier (Klasse Hotelfach mit Zusatzqualifikation Hotelmanagement unter Leitung ihrer Lehrerin U. Haubrich) eine Gerichtsverhandlung per Videokonferenz gemäß § 128a ZPO ab.

Nach § 128a ZPO können mündliche Verhandlung im Wege der Bild- und Tonübertragung stattfinden. Gemeinsam wurde ein Zivilrechtsfall aus dem Bereich des Mietrechts nachgespielt. Dafür schlüpften die Schülerinnen und Schüler in die Rollen von Kläger, Beklagten, ihren jeweiligen Prozessbevollmächtigten und Zeugen. So erhielten die Schülerinnen und Schüler einen unmittelbaren und ganz persönlichen Eindruck von einem Zivilprozess und dem Ablauf der mündlichen Verhandlung. Die Berufsrichter waren beeindruckt, wie gewandt und mit welchem Einsatz die Schüler der Berufsschule die ihnen übertragenen Rollen ausfüllten. Die Schüler freuten sich, über diese besondere Gelegenheit und willkommene Abwechslung im Schulalltag. Sie fanden den Fall und das Auftreten vor einem echten Gericht sehr spannend und auch die Beobachter waren voller Anerkennung für die Leistung ihrer Mitschüler.

Das Projekt soll im Bezirk des Landgerichts Trier mit weiteren Schulen fortgesetzt werden. Die Schulen des Bezirks sind herzlich eingeladen, sich mit den jeweiligen Amtsgerichten vor Ort in Verbindung zu setzen, um – unter Einplanung eines ausreichenden zeitlichen Vorlaufs – einen Termin für ihre Schulklassen zu vereinbaren. Das Landgericht hat Fälle aus dem Bereich des Strafrechts und des Zivilrechts vorbereitet und Richter wie auch Rechtsreferendare freuen sich auf die persönliche oder virtuelle Begegnung mit den Schulklassen.