Pressemeldung des Amtsgerichts Idar-Oberstein

Auszug aus den Hauptverhandlungen September 2020

Freitag, den 18.09.2020, 09:00 Uhr, Strafrichter

Am 18.09.2020 um 09.00 Uhr verhandelt das Amtsgericht Idar-Oberstein einen Fall von fahrlässiger Tötung und Straßenverkehrsgefährdung.

Die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach wirft der seinerzeit 28 Jahre alten Angeklagte vor, infolge alkoholbedingter Fahruntüchtigkeit einen Unfall mit tödlichem Ausgang für einen Mofafahrer verursacht zu haben. Die Angeklagte befuhr am 13.06.2019 gegen 20:10 Uhr mit einem Pkw die Ezenichstraße Richtung Heidensteil bergauf. Kurz hinter einer Rechtskurve geriet sie auf die Gegenfahrbahn, wo sie mit einem Mofaroller zusammenstieß, der seinerseits zuvor die Kurve „geschnitten“ hatte. Der Mofafahrer erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma, an dessen Folgen er noch am gleichen Abend verstarb. Eine bei der Angeklagte nach dem Unfall entnommene Blutprobe ergab einen Wert von 1,08 0/00.

Neben drei Zeugen ist zur Unfallrekonstruktion auch ein technischer Sachverständiger zum Verhandlungstermin geladen.