Hauptverhandlungen vor den Strafkammern des Landgerichts Bad Kreuznach in der 9. Kalenderwoche 2019

Dienstag, 26.02.2019, 09:00 Uhr 2. Strafkammer (Berufungssache)

Das Amtsgericht Idar-Oberstein hat den 22 Jahre alten, vorbestraften Angeklagten aus Idar-Oberstein wegen Vergewaltigung in Tateinheit mit Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren und 3 Monaten verurteilt.

Der Angeklagte soll sich Anfang November 2017 an dem Geschlechtsverkehr einer jungen Frau mit einem anderen Mann, gegen deren Willen beteiligt haben und an der jungen Frau sodann sexuelle Handlungen vorgenommen haben.

Der Angeklagte hat sich vor dem Amtsgericht zu der Tat überwiegend geständig eingelassen.

Freitag, 01.03.2019, 09:30 Uhr 7. Strafkammer (Berufungssache)

Das Amtsgericht Bad Kreuznach hat den 30 Jahre alten, einschlägig vorbestraften Angeklagten aus Landau in der Pfalz wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte in Tatmehrheit mit unerlaubtem Besitz von Betäubungsmitteln im Zustand verminderter Schuldfähigkeit zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 9 Monaten verurteilt.

Der Angeklagte soll Mitte Juni 2017 im Rahmen einer Polizeikontrolle in Rüdesheim sich der polizeilichen Durchsuchung des Rucksacks seiner Lebensgefährtin widersetzt haben, indem er die Hand eines Polizeibeamten weggeschlagen habe. Nachdem ein Polizeibeamter sodann die Bauchtasche des Angeklagten durchsucht habe und dabei 0,13 Gramm Kokain habe entdecken können, soll der Angeklagte dem Polizeibeamten die Tüte mit dem Kokain aus der Hand gerissen haben und versucht haben, den Polizeibeamten umzustoßen. Der Angeklagte sei sodann von den Polizeibeamten zu Boden gebracht worden sein. Gegen die von den Polizeibeamten im Anschluss durchgeführte Fesselung soll sich der Angeklagte gesperrt haben.

Der Angeklagte hat sich vor dem Amtsgericht zu den Taten überwiegend geständig eingelassen.