Pressemeldung 1/2018 des Landessozialgerichts Rheinland-Pfalz

Verleihung der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz

 

Präsident des Landessozialgerichts Dr. Werner Follmann überreicht Ehrennadel an ehrenamtliche Richterin Erika Skupin aus Meckenheim/Pfalz

Präsident Dr. Follmann überreichte am heutigen Dienstag, den 12. Juni 2018, die von Ministerpräsidentin Malu Dreyer verliehene Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz an Frau Erika Skupin. Dabei übermittelte er auch den Dank von Justizminister Mertin für die langjährige Tätigkeit als ehrenamtliche Richterin am Landessozialgericht. Präsident Dr. Follmann stellte die Bedeutung der ehrenamtlichen Richter für die Sozialgerichtsbarkeit heraus: "Ihre besondere Kompetenz für sozialrechtliche Angelegenheiten und die Erfahrung der ehrenamtlichen Richter helfen den Berufsrichtern, die Urteile verständlich und praxisnah zu gestalten". Frau Skupin ist seit August 2014 als ehrenamtliche Richterin am Landessozialgericht tätig, nachdem sie zuvor bereits lange Jahre das Sozialgericht Speyer unterstützt hat.

An der Feierstunde nahm als Ehrengast Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld, Landkreis Bad Dürkheim, teil. Dieser würdigte das ehrenamtliche Engagement Frau Skupins und machte deutlich, dass ein solches Engagement heute nicht mehr selbstverständlich, jedoch als Ausdruck und Grundlage eines lebendigen Gemeinwesens unverzichtbar ist.

Die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz wird für eine mindestens zwölfjährige ehrenamtliche Tätigkeit in der kommunalen, sozialen, wissenschaftlichen oder wirtschaftlichen Selbstverwaltung, aber auch in Vereinigungen mit sozialen und kulturellen Zwecken verliehen.